Suchfunktion

Strafverfahren wegen schweren sexuellen Missbrauchs von drei 8-12jährigen Mädchen

Datum: 13.10.2021

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung vor dem Landgericht Baden-Baden am 11.01.2022

Die 3. Große Strafkammer des Landgerichts Baden-Baden hat am 07.09.2021 eine Anklage der Staatsanwaltschaft Baden-Baden vom 27.07.2021 zugelassen und Hauptverhandlungstermin für den 11.01.2022 um 09:30 Uhr mit Fortsetzungen am 13.01. und 27.01.2022 bestimmt. Einem 60jährigen nicht vorbestraften Mann aus dem südlichen Landkreis Rastatt wird zur Last gelegt, zwischen November 2014 und Ende Mai 2020 in insgesamt 32 Fällen drei Mädchen im Alter zwischen 8 und 12 Jahren - teils schwer - sexuell missbraucht zu haben. Das Verfahren kam durch die Anzeige eines der Mädchen unmittelbar nach der letzten Tat in Gang. Im Rahmen der Ermittlungen ergaben sich dann Hinweise auf den sexuellen Missbrauch weiterer Kinder. Der Angeklagte, der sich nicht in Untersuchungshaft befindet, schweigt bislang zur den Vorwürfen. Belastet wird der Angeklagte nicht nur durch die Angaben der Geschädigten, sondern auch durch den Fund von Unterwäsche eines der kindlichen Opfer in seinem Kleiderschrank und durch den DNA-Befund, der bei der körperlichen Untersuchung des letzten Opfers festgestellt wurde.

Fußleiste