Suchfunktion

Todesursache geklärt - Opfer wurde erwürgt

Datum: 12.11.2019

Kurzbeschreibung: Nachtrag zur gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg vom 25.09.2019

Wie in der gemeinsamen Presseerklärungen der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg vom 25.09.2019 mitgeteilt wurde, befindet sich ein 24jähriger deutscher Staatsangehöriger seit dem 25.09.2019 in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, am 24.09.2019 in Bühlertal eine 20-Jährige, die sich zuvor von ihm aus einer persönlichen Beziehung getrennt hatte, getötet zu haben. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen haben inzwischen ergeben, dass die 20-Jährige erwürgt wurde. Der Beschuldigte hatte sowohl bei der Polizei, als auch beim Haftrichter keine Angaben zum Tatgeschehen gemacht. Die weiteren Ermittlungen haben Anhaltspunkte dafür ergeben, dass der Beschuldigte schon am Tag zuvor Überlegungen angestellt hatte, seine Ex-Freundin zu töten. Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit, ob auf Grund weiterer Erkenntnisse vom Vorliegen von Mordmerkmalen auszugehen ist, ob die Tat somit nicht als nur Totschlag, sondern als Mord zu bewerten ist, und hat ihre Ermittlungen insoweit ausgeweitet. Der Zeitpunkt für einen Abschluss dieser Ermittlungen läßt sich derzeit nicht abschätzen.

Fußleiste