Suchfunktion

Sexueller Missbrauch von Kindern und Verbreitung pornographischer Schriften durch einschlägig Vorbestraften

Datum: 05.11.2019

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung am 12.11.2019 vor dem Amtsgericht-Jugendschutzgericht-Rastatt

Das Amtsgericht - Jugendschöffengericht als Jugendschutzgericht - Rastatt verhandelt am 12.11.2019 um 09:30 Uhr (Saal 151) gegen einen 23jährigen deutschen Staatsangehörigen aus dem nördlichen Landkreis Rastatt. Dem geständigen, wegen einschlägiger Straftaten vorbestraften und unter Führungsaufsicht stehenden Angeklagten wird zur Last gelegt, im Mai 2019 mehreren 11-13jährigen Mädchen über WhatsApp bzw. den Chat eines Online-Spiels sexuelle Mitteilungen und pornographische Bilddateien geschickt zu haben, strafbar als sexueller Missbrauch von Kindern und Verbreitung pornographischer Schriften in 7 Fällen sowie Besitz kinderpornographischer Schriften. Der Angeklagte befindet sich seit dem 21.05.2019 in vorliegender Sache in Untersuchungshaft.

Fußleiste