Suchfunktion

Falscher Polizist vor Gericht

Datum: 12.09.2019

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung am 18.09.2019 wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges

Das Schöffengericht Rastatt verhandelt am 18.09.2019 um 09:00 Uhr mit Fortsetzungen am 04. und 11.10.2019 im Sitzungssaal 151 über eine Anklage der Staatsanwaltschaft Baden-Baden vom 07.06.2019, in welcher einem 37-jährigen türkischen Staatsangehörigen gemeinschaftlicher gewerbs- und bandenmäßiger Betrug zur Last gelegt wird. Der Angeklagte, der am 23.04.2019 festgenommen wurde und sich seitdem in Untersuchungshaft befindet, soll Mitte Februar 2019 in Durmersheim im Zusammenwirken mit weiteren Personen einer 70-jährigen Rentnerin vorgespiegelt haben, man sei von der Polizei und die Geschädigte solle 20.000 Euro von ihrem Konto abheben und den angeblichen Polizeibeamten übergeben, damit diese die Geldscheine auf Fingerabdrücke überprüfen könne. Durch den ständigen Druck der Täter eingeschüchtert habe die Rentnerin tatsächlich das Geld abgehoben und an den Angeklagten, der zur Abholung bei ihr erschienen sei, übergeben. Wegen einer weiteren gleichartigen Tat ermittelt eine andere Staatsanwaltschaft noch gegen den Angeklagten.

Fußleiste