Suchfunktion

Love-Scamming gescheitert - Gehilfe vor Gericht

Datum: 05.11.2019

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung am 11.11.2019 beim Amtsgericht Baden-Baden

Ein Fall des sog. Love-Scamming beschäftigt am 11.11.2019 um 13:00 Uhr den Strafrichter beim Amtsgericht Baden-Baden (Saal 022). Dem am 14.08.2019 festgenommenen und sich seitdem in Untersuchungshaft befindlichen Angeklagten, einem 28jährigen aus Ägypten stammenden und zuletzt in Polen wohnhaft gewesenen Mann, wird Beihilfe zum besonders schweren Fall des Betruges zur Last gelegt. Ein bislang nicht ermittelter Hintermann hatte einer Frau, zu der er über ein Dating-Portal Kontakt bekommen hatte, nicht nur vorgespiegelt, er wolle mit ihr ein Liebesverhältnis eingehen, sondern benötige als angeblicher Ingenieur für Maschinen auf Ölbohrinseln 86.000,- Euro für die Reparatur defekter Maschinenteile. Die Frau fiel jedoch auf die Lügen nicht herein, sondern verständigte die Polizei, nachdem sie zum Schein auf das Verlangen eingegangen war. Zu dem vereinbarten Treffen in einem Lokal in Baden-Baden erschien dann der Angeklagte, der von dem Hintermann geschickt worden war, um - gegen einen Lohn von 10 Prozent der zu erlangenden Summe - das versprochene Geld entgegenzunehmen. Dabei wurde der Angeklagte verhaftet.

Fußleiste